Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Anfragen und Buchen 

Anfragen und Buchen

Es trennen Sie nur mehr wenige Schritte von Ihrem Urlaub in der ADLER Lodge Alpe. Je nachdem, ob Ihre Entscheidung schon feststeht oder Sie lieber erst einmal Informationen einholen möchten, hier können Sie direkt zum garantiert besten Preis buchen oder uns eine unverbindliche Anfrage senden.
AnfragenBuchen
 

Qualität und Nachhaltigkeit auf dem Teller

Die ADLER Gourmet Philosophie vereint regionaltypische Tradition und Nachhaltigkeit. Die Zutaten für unsere Speisen beziehen wir vorzugsweise von Kleinproduzenten aus der Region, oft in Form von Nischenprodukten – ein Garant für Qualität und Genuss.
Nicolantonio, unser Maître, stammt aus Molfetta (Apulien), wo seine Eltern ein Landgut bewirtschaften, das dem Anbau von Wein, Oliven, Kirschen, Mandeln und Feigen gewidmet ist. Bereits als Bub stand er seinem Vater bei der Arbeit auf dem Land zur Seite, das Wichtigste hat er von ihm gelernt. Doch im Alter von 17 Jahren, zieht es ihn in die Ferne; es beginnt somit sein Einstieg in die Berufswelt. Nicolantonio hat den Kellnerberuf von der Pike auf gelernt und brachte es schließlich, dank seines Engagements und seiner außergewöhnlichen Gastgeberqualitäten bis zum Maître (Restaurantmanager).

"Seit dem Tag der Eröffnung, im Juli 2014, arbeite ich hier", erklärt er mit einem strahlenden Lächeln. "Natürlich ist die Schönheit der Alm atemberaubend und die Lodge in vielerlei Hinsicht einzigartig, doch darüber hinaus wusste ich vom ersten Augenblick an, dass ich hier meine Fähigkeiten optimal einsetzen und meine beruflichen Ziele verwirklichen kann.

Auch von der ADLER GOURMET-PHILOSOPHIE, die regionaltypische Tradition und Nachhaltigkeit in sich vereint war ich sofort angetan. Die Zutaten für unsere Speisen beziehen wir nämlich vorzugsweise von Kleinproduzenten aus der Region, oft in Form von Nischenprodukten – ein Garant für Qualität und Genuss. Ein Prinzip, das nicht nur den Erwartungen unserer Gäste entspricht, für die außer der Güte auch die Herkunft der Zutaten eine immer größere Rolle spielt, sondern auch die lokale Wirtschaft und Landschaftspflege unterstützt. Kurze Transportwege sind ein weiterer Pluspunkt - die Umwelt dankt.

Da ich inmitten von Weinbergen, Olivenhainen und Obstgärten aufgewachsen bin, weiß ich aus Erfahrung, dass letztlich nur unermüdlicher Fleiß, Fachkompetenz und Geduld, gekoppelt mit dem Wunsch etwas Besonderes zu schaffen, reiche Früchte tragen. Und, obschon ich heute einen anderen Beruf ausübe, bin mir auf Grund meiner Herkunft und meines Interesses an Bio-Landbau, der Bedeutung eines nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen stets bewusst.
Unsere Gäste wünschen sich zunehmend Informationen über die Lebensmittel auf ihrem Teller. Für das Service-Team ist deshalb neben Organisation und Gästebetreuung auch das Wissen um Herkunft und Herstellung von Nahrungsmittel und Weinen von Bedeutung. Regelmäßig organisieren wir Treffen mit den Erzeugern, besichtigen landwirtschaftliche Betriebe, dadurch können wir den Service um Informationen oder Kuriositäten über einzelne Produkte bereichern – sehr zur Freude unserer Gäste.

Ganz im Sinne einer nachhaltigen Kulinarik bieten wir einzigartige Genusswochen auf der Seiser Alm und laden Sie dazu ein südtiroler Qualitätsweine, handwerklich gebrautes Bier, Bio-Honig, frischen Joghurt, Almkäse u.v.m. zu verkosten. Außerdem verwöhnen wir Sie mit Köstlichkeiten aus unserer Patisserie, die mit natürlichen Zutaten aus der Region hergestellt werden.

Nicolantonio Capurso, Maître im ADLER Lodge ALPE