Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Art. 1 Geltungsbereich

Für die Online-Warenbestellungen der Hotel Adler GmbH mit Sitz in Reziastr. 7, 39046 St.Ulrich/Gröden über die Homepage www.adler-resorts.com gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Der Text kann vom Käufer auf seinen Computer heruntergeladen oder ausgedruckt werden.
Abweichende Bedingungen des Käufers erkennt Hotel Adler GmbH nicht an, es sei denn Hotel Adler GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Art. 2 Vertragsschluss und Rücktrittsrecht

Es gelten jeweils die Preise der Waren die zum Zeitpunkt der Bestellung mittels Bestellungsformular auf der Homepage angeführt werden.
Ein Vertrag zwischen Hotel Adler GmbH und dem Käufer kommt durch einen Bestellauftrag des Käufers und der Annahme durch Hotel Adler GmbH zustande. Der Bestellauftrag des Käufers erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten, auf der Website der Hotel Adler GmbH (www.adler-shop.com), bereitgestellten Bestellformulars. Hotel Adler GmbH nimmt den Bestellauftrag durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an den Käufer an.

Erst mit Annahme des Bestellauftrages entsteht ein Anspruch auf Lieferung.

Widerrufsrecht gemäß Legislativdekret Nr. 206/2005
2.1. Das Widerrufsrecht gilt nur für die im Legislativdekret Nr. 206 vom 6. September 2005 genannten Produkte.
2.2. Der Käufer kann den abgeschlossenen Vertrag ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der bestellten Ware widerrufen.
2.3. Falls der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss er dies dem Verkäufer mitteilen, indem er dafür das im Anhang I, Abschnitt B des Legislativdekrets Nr.21/2014 beigelegte Formblatt für den Widerruf verwendet oder sonst irgendeine ausdrückliche und eindeutige Erklärung bezüglich seiner Entscheidung den Vertrag zu widerrufen, vorlegt. Die Beweislast bezüglich der bestimmungsgemäßen Ausübung des Widerrufsrechts liegt dabei beim Käufer. Zur Ausübung des Widerrufsrechts kann die Rücksendung der bestellten Ware, sofern sie innerhalb derselben Frist und nach den im Art. 12 genannten Modalitäten erfolgt, die Zustellung der oben genannten Mitteilung ersetzen. Es gilt das Datum der Übergabe an das Postamt oder an den Spediteur.
2.4. Die Rücksendung der Ware muss ohne Verzögerung erfolgen und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Käufer dem Verkäufer seine Entscheidung den Vertrag zu widerrufen, mitgeteilt hat. Ein Anspruch auf Erstattung des vollen Kaufpreises besteht nur, wenn die Ware unversehrt zurückgeschickt wird und jedenfalls in einem derartigen Erhaltungszustand, der aufgrund einer ordnungsgemäßen Überprüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware entstehen kann.
2.5. Der Käufer kann kein Widerrufsrecht geltend machen bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die naturgemäß nicht zurückgeschickt werden können oder schnell verderben bzw. deren Verfallsdatum überschritten wird.
2.6. Bei Ausübung des Widerrufsrechts nach den Bestimmungen dieses Artikels, trägt der Käufer die unmittelbar mit der Rücksendung der Ware an den Verkäufer verbundenen Kosten.
2.7. Dem Käufer, der sein Widerrufsrecht bestimmungsgemäß ausübt, werden die bereits gezahlten Beträge, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die entstanden sind, weil sich der Käufer ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Standardlieferung entschieden hat, zurückerstattet. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt ohne Verzögerung und jedenfalls innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer von der Entscheidung des Käufers das Widerrufsrecht auszuüben, informiert wurde. Der Verkäufer kann jedoch die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist, es sei denn, der Verkäufer hat angeboten, die Waren selbst abzuholen.
Rücksendeadresse: Hotel Adler, Reziastr. 7, 39046 St. Ulrich, Italien
2.8. Nach Eingang der Mitteilung, in welcher der Käufer dem Verkäufer die Ausübung des Widerrufsrechts bekannt gibt, sind die Vertragsparteien von ihren jeweiligen Verpflichtungen befreit; die Bestimmungen dieses Artikels bleiben davon unberührt.
Ausdrückliche Auflösungsklausel
2.9 Die in Art. 9 für den Käufer vorgesehenen Verpflichtungen sind wesentlich für diesen Vertrag. Es wird daher ausdrücklich vereinbart, dass die Nichterfüllung auch nur einer dieser Verpflichtungen - soweit dies nicht auf Zufall oder höhere Gewalt zurückzuführen ist – die Aufhebung des Vertrags laut Art. 1456 des Ital. Zivilgesetzbuchs zur Folge hat, ohne dass dafür ein Gerichtsurteil erforderlich ist.
Mitteilungen
2.10. Mit Ausnahme der ausdrücklich genannten oder der vom Gesetz festgelegten Fälle erfolgen die Mitteilungen zwischen Verkäufer und Käufer vorzugsweise durch E-Mail-Nachrichten an die jeweiligen E-Mail-Adressen, die von beiden Vertragsparteien als gültiges Kommunikationsmittel angesehen werden und deren Verwendung vor Gericht nicht allein aufgrund der Tatsache, dass es sich um elektronische Dokumente handelt, beanstandet werden kann.
2.11 Schriftliche Mitteilungen an den Verkäufer sowie eventuelle Reklamationen sind nur gültig, wenn sie an die Adresse Hotel Adler GmbH, Reziastr. 7, 39046 St. Ulrich MwSt. 0135 0320 212, oder per E-mail: adlerspa@adler-dolomiti.com, oder T 0039 0471 775 544 übermittelt werden.
2.12. Beide Vertragsparteien können ihre E-Mail-Adresse für die in diesem Artikel genannten Zwecke jederzeit ändern, sofern sie dies der anderen Vertragspartei unter Einhaltung der im obigen Absatz genannten Formen umgehend mitteilen.


Art. 3 Fälligkeit und Zahlung

Der Kaufpreis wird mit Auftragsbestätigung fällig. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Sie können zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:

  1. Kreditkarte
  2. Banküberweisung

1. KREDITKARTE
Sie können mit folgenden Kreditkarten zahlen: Visa, Mastercard, American Express
Bei der Zahlung per Kreditkarte wird Ihnen der Bestellbetrag direkt abgebucht. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es bei der Bezahlung mit Kreditkarte zu einer PIN-oder Passwort-Abfrage durch Ihre Bank kommen kann. Mit dem „MasterCard SecureCode“ und „Verified by Visa“ werden Ihre Online-Käufe geschützt, indem Sie zusätzlich einen persönlichen PIN oder ein Passwort beim Bezahlvorgang eingeben müssen. Falls Sie Ihren PIN oder Ihr Passwort nicht kennen, erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Bank.

2. BANKÜBERWEISUNG
Wenn Sie Ihre Bestellung per Vorkasse bezahlen möchten, überweisen Sie den vollen Rechnungsbetrag nach Abschluss Ihrer Bestellung auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: Hotel Adler Thermae Srl, Rezia Str. 7, 39046 St. Urlich (Italien)

Bank: Banca Cras - Credito Cooperativo Chianciano Terme-Sovicille– Agenzia di San Quirico d’Orcia
IBAN: IT 78 R 08885 72020 000000530019
BIC – SWIFT :ICRAITRROL0


Art. 4 Datenschutz
Im Sinne und für die Wirkungen des Art. 13 des Gesetzesdekretes Nr. 196/03 (ital. Datenschutzkodex), erklärt der Käufer hinsichtlich der Verarbeitungsmodalitäten und dem Zweck der gegenständlichen Datenverarbeitung sowie über seine Rechte gemäß Art. 7 des Gesetzesdekretes Nr. 196/03 und nachfolgende Änderungen informiert worden zu sein (https://www.adler-dolomiti.com/de/service-kontakt/datenschutz/). Durch Anklicken des am Ende der allgemeinen Geschäftsbedingungen angebrachten Kästchens bestätigt der Käufer ausdrücklich, die oben angeführte Informationen erhalten und zur Kenntnis genommen zu haben und gibt somit hinsichtlich der darin enthaltenen Zweckbestimmung im Sinne des Art. 23 seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner Daten durch Hotel Adler GmbH.

Art. 5 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Landesgericht Bozen.
Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt ausschließlich italienisches Recht.