Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Alle Vorteile der Roten Bete in einem köstlichen Gericht!

Unser Chef Denny Mair weiß genau, die Rote Bete gehört zu den gesündesten Gemüsesorten — ganzjährig verfügbar und vielseitig in Rezepten einsetzbar.
 
Auf drei grundsätzliche Faktoren lassen sich die Gesundheitseffekte zurückführen: die Steigerung der Durchblutung und Senkung des Blutdrucks, eine hohe Konzentration an Antioxidantien und ein reichhaltiger Vitamingehalt.
Auch für sportliche Aktivitäten birgt die Knolle großen Nutzen: sie fördert den Energieverbrauch und erhöht die Regeneration nach dem Sport.
Weiters unterstützt der Verzehr die Verdauung, verbessert die Konzentration, stärkt das Immunsystem und reduziert chronische Entzündungen.

Auf der ADLER Lodge ALPE, ist das rote Gemüse eines der beliebtesten Zutaten der Küche. 
Hier schlägt uns Denny Mair, Chef der ADLER Lodge ALPE, seine rotglühende Kochkreation vor. Typisch italienische Gnocchi mit einem Touch Südtiroler Tradition. Lecker und einmalig!


ROTE BETE KARTOFFELGNOCCHI 
mit Bergkäse Espuma und Petersilien Chips


500 g Kartoffeln 
100 g Rote Bete Reduktion
2 Eigelb
300 g Mehl


Zubereitung
Kartoffeln waschen und im geschälten Zustand ca. 30-40 Min. kochen. Dann schälen und ausdämpfen lassen. Bei Kartoffelteig ist es besonders wichtig die Kartoffeln nach dem Kochen etwas ruhen zu lassen, sodass im Anschluss bei der Zubereitung weniger Mehl verwendet werden muss. So erhalten Sie einen geschmeidigen und geschmackvollen Teig.
Im Anschluss, die erkältete Rote Bete Reduktion, das Eigelb und das Mehl unter leichtem Rühren beigeben und gleich verarbeiten.


Bergkäse Espuma
80g Mascarpone
400 g Sahne
150 g Bergkäse
10 g Salz


Zubereitung
Mascarpone, Salz und Bergkäse abwiegen und in ein passendes Gefäß geben. Die Sahne kurz aufkochen und für 1 Min. kurz zur Seite stellen. Geben Sie die Sahne über die Bergkäse -, Salz- und Mascarponemischung und mixen Sie alles fein. Sie können die Sauce so verwenden oder alles zusammen im lauwarmen Zustand in eine Isi Flasche geben, diese mit einer Gaspatrone versetzen und die Sauce aufschäumen.


Kräuter Öl
200 g Olivenöl
30 g Petersilie 
30 g Schnittlauch
10 g Thymian


Zubereitung
Erhitzen Sie das Oliven Öl auf ca. 65°, um den gewünschten Geschmack und die Farbe der Kräuter zu erhalten. Die Kräuter beigeben, für ca. 5 Min. mixen und anschließend gleich in einer durch Eis gekühlten Schüssel erkälten lassen, damit die erhaltene Farbe nicht verloren geht.


Petersilien Chips
200 g schaumige Butter 
200 g Eiweiß
200 g Mehl
2 EL pürierte Petersilie


Zubereitung
Die Butter schaumig schlagen, das geschlagene Eiweiß und Mehl leicht unterrühren. Vorsichtig 2 EL der pürierten Petersilie unterheben und hauchdünn auf ein Blech ausstreichen, rund ausstechen und im vorgeheizten Ofen bei 170° für ca. 7 - 8 min backen.


Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!