Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Dampfsauna: Körper, Geist und Sinne pflegen

 
Aus Heilpflanzen gewonnene Öle lösen sich im Dampf, dringen über die Haut und Atemwege in den Organismus ein und entfalten dort ihre angenehme Wirkung.

Eine uralte Geschichte zeichnet den Weg des Dampfbads, welche noch heutzutage in vielen Ländern als Tradition zelebriert wird. Anders als in den klassischen Saunen, wird das Dampfbad mit seinen niederen Temperaturen von ca. 45°C und der hohen Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 Prozent als angenehmes Schwitzbad betrachtet.

Ein Dampfbad ist nicht nur Balsam für die Seele, sondern auch wohltuend für Ihre Gesundheit. Die Herzfrequenz und der Blutdruck steigen leicht an. Vor allem die Blutgefäße in der Haut werden erweitert, das starke Schwitzen öffnet die Poren und die Haut wird so gereinigt.
Durch die wohltuende Kombination von Feuchtigkeit und Wärme werden auch Verkrampfungen der Muskulatur gelöst, die Durchblutung von Organen und Gewebe verbessert und die Atemwege befreit.

Das Zusammenspiel eines speziellen Onyx Steins und ein ausgewähltes Lichtkonzept lassen unser neues Dampfbad zu einem Ort des völligen Loslassens und Wohlbefindens werden.

Saunagänge zu 10-15 Minuten bringen angenehme Entspannung. Danach empfiehlt es sich, kalt zu duschen und dann in unserem Ruheraum „Unter den Sternen“ mindestens 20 Minuten nachzuruhen.