Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Heilwirkung durch Pflanzenessenzen in der medizinisch-ganzheitlichen Aromatherapie

Die Aromatherapie, die als Teilbereich der Pflanzenheilkunde gilt, nutzt die ätherischen Öle, d.h. die flüchtigen und aromatischen Verbindungen von Pflanzen zur Stärkung der Gesundheit.
Das Verwenden von Pflanzenessenzen blickt auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück. Bereits die Griechen der Antike, die Völker des Orients und die Indianer Nordamerikas wussten ihre Heilkraft zu schätzen. Anfang des 20 Jahrhunderts entdeckte französische Chemiker René-Maurice Gattefossé die therapeutische Wirksamkeit der Öle für die moderne Medizin und prägte den Begriff „Aromatherapìe“.

Ätherische Öle sind äußerst vielseitig einsetzbar. Sie wirken sowohl auf die Körperzellen als auch auf emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene.... WEITERLESEN